Qvaq

Search for Groups

Create New Group

Hot Groups

New Groups

Recently Active Groups

creative diagnostics

creative diagnostics

Group Members (2)

Bild
wifesexdoll
Click to set status
Bild
creativediagnos
No status set

wifesexdoll 2021-04-07, 16:45


"Made For Love" beginnt mit einer Frau in einem smaragdgrünen Cocktailkleid, die klatschnass und stotternd aus einer Luke mitten in der Wüste auftaucht. Jede Ähnlichkeit mit der Erfahrung, geboren zu werden (oder mit John Goodman, der in „Raising Arizona“ der Coen Brothers aus der Erde auftaucht), kann beabsichtigt sein oder auch nicht.HBO MAXs „Made For Love“ wurde von der Autorin Alissa Nutting kreiert und basiert auf ihrem Roman. Der ehemalige Madison-Schriftsteller Dean Bakopoulos ist einer der Co-Autoren und ausführenden Produzenten auch tiefe Verbindungen zum Trauma des Überlebens einer toxischen Beziehung aufrechtzuerhalten.Hazel Green (Cristin Milioti) ist die Frau im grünen Kleid, die nach einer zehnjährigen Ehe mit dem Tech-Milliardär Byron Gogol (Billy Magnussen), dessen Firma auch Gogol genannt wird, wiedergeboren werden möchte. (Ja, nicht gerade subtil.) Seit Jahren ist Hazel ein Vogel im vergoldeten Käfig The Hub, Byrons High-Tech-Wüstenkomplex, voller Wunder wie ein Delphin im Schwimmbad. Hazel weiß, dass ihre Rolle darin besteht, die unterstützende, lebhafte Frau zu sein, die den androidähnlichen Byron in der Öffentlichkeit humanisiert. Unter ihrem blendenden Lächeln stirbt sie innerlich.Der Bruchpunkt kommt, als sie entdeckt, dass Gogols neuestes Produkt ist. . . ihr. Byron kündigt aufgeregt an, dass Gogols neues Produkt Made for Love heißt und das Gehirn von Ehemann und Ehefrau verbinden wird, denn was ist besser für eine Beziehung als völlige Ehrlichkeit? Alles, was sie sieht, hört und fühlt, wird er wissen. Und Byron hat Hazel bereits heimlich den Chip implantiert.Die ersten drei halbstündigen Folgen von "Made For Love", die letzte Woche veröffentlicht wurden (vier weitere werden an diesem Donnerstag veröffentlicht, die letzten drei Folgen der Staffel kommen nächste Woche), folgen Hazels wildem Flug in die Freiheit. Es sind diese verzweifelten, lustigen, gewalttätigen Szenen, die mich am meisten an die Coen Brothers erinnerten, als Hazel durch Strip-Clubs, Kneipen und billige Motels rast und Billy verfolgt und alles, was sie tut, mit ihren Augen „beobachtet“.Sie sucht Hilfe bei ihrem entfremdeten Vater (Ray Romano), einem Witwer, dessen neuer Begleiter eine sexdolls ist, eine Art Low-Tech-Version des konformen Partners, in den Byron Hazel verwandeln wollte. Rückblenden zu ihrer seltsamen Ehe und zu Hazels Kindheit vertiefen die Charaktere, als wir erfahren, wie sie sich in diese Notlage gebracht hat. Mein einziges Problem ist, dass die erste Hälfte von Episode 3 ein gefälschter Nachrichtenmagazin-Bericht ist, ein kaum verhüllter Versuch, eine Menge Expositionen in die Serie hochzuladen, der dazu führt, dass die Vorwärtsdynamik der Show nachlässt.Mit „Black Mirror“, „Palm Springs“ und jetzt hat Milioti den Markt für Frauen erobert, die in bizarren Science-Fiction-Szenarien gefangen sind, die im Grunde genommen eine Erweiterung der Unsicherheiten von Männern darstellen. Ihre Leichtigkeit, von Komödie zu Pathos zu wechseln - oder beides übereinander zu spielen - begründet die Serie in echten Emotionen. "Made For Love" hätte für sie gemacht werden können.Ebenfalls im Streaming: Die neue Netflix-Dokumentarserie „Worn Stories“ ist wie „This American Clothes“. Basierend auf dem Buch der Historikerin Emily Spivack untersucht die Serie die Kleidung, die wir tragen, und wie sie unsere Identität widerspiegelt, von einer Fußballhose über eine Cross Guard-Uniform bis hin zu einer FKK-Kolonie."WeWork: Oder das Herstellen und Brechen eines 47-Milliarden-Dollar-Einhorns" ist eine höchst unterhaltsame Dokumentation über Hulu, insbesondere für diejenigen, die die "Pie-in-the-Sky" -Ansicht von Startups in der Zeit vor der Pandemie schlecht betrachteten. Der Dokumentarfilm zeigt, wie der Kooperationsraum und sein Gründer Adam Neumann zum Gesicht des „Wohlstandsevangeliums“ des Silicon Valley wurden, bevor alles zusammenbrach.http://pickdolls.hama1.jp/e1594473.htmlhttp://deportia.mx/blogs/587/1068/die-sexpuppe-made-for-love-ist-so-viel-mehr-als-eine-punchlinhttps://www.nytimes.link/blogs/post/3597http://irakleio.topiki-agora.gr/forums/topic/24/die-sexpuppe-made-for-love-ist-so-viel-mehr-als-eine-punchline/view/post_id/24https://oqupo.nl/jamroom/pickdolls/blog/1070/die-sexpuppe-made-for-love-ist-so-viel-mehr-als-eine-punchline

By wifesexdoll in creative diagnostics on 2021-04-07 16:45:46.